Medpex Logo

PHYTO SOJA & ISOFLAVONE

Was ist Phyto-Soja?

Soja-Isoflavone

Pflanzen sind in der Lage Substanzen zu produzieren, welche Östrogene imitieren. Diese Substanzen nennt man Phytoöstrogene, welche in Phyto-Soja enthalten sind. Heutzutage sind diese Moleküle aufgrund moderner Forschung ein wesentlicher Bestandteil der therapeutischen Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden.

In den Wechseljahren stellt der weibliche Körper die Bildung von Eizellen allmählich ein, was eine entscheidende Umstellung im Hormonhaushalt der Frau zur Folge hat. Schätzungsweise 75% aller Europäerinnen reagieren in dieser Zeit auf die hormonelle Umstellung mit zum Teil recht unangenehmen Folgen: Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schweissausbrüche, Schlaflosigkeit, Angespanntheit etc., die Haut verliert zudem mit Wasser- und Salzverlust an Spannung.

INFO: Sojaeiweiß als Ersatz für tierisches Eiweiß – Fakten und Hintergründe

Phyto-Soja enthält pflanzliche Östrogene

Die in Phyto-Soja enthaltenen Phyoto-Östrogene weisen keine schädlichen Nebenwirkungen auf und können bei Frauen, die Wechseljahresbeschwerden haben, eine unterstützende Rolle spielen, sozusagen als Hormonersatztherapie. Phytoöstrogene aus gentechnisch nicht verandertem Phyto-Soja sind pflanzliche Östrogene, die die Wirkung der natürlichen Hormone (werden mit den Jahren weniger produziert) imitieren und auf diese Weise die typischen Probleme mit Menopause mildern können.

Verwendung von Phyto-Soya

Die Verwendung dieser pflanzlichen Östrogene geht auf die Beobachtung von Gesundheitsstudien in Asien zurück. Dort wurde festgestellt, dass asiatische Frauen, die ihrer Ernährung regelmäßig Soja und Phyto-Soya beifügen, wesentlich weniger Probleme mit den Wechseljahren haben, als Frauen in den USA der Europa. In Asien sind Beschwerden in den Wechseljahren daher ein relativ seltenes Vorkommnis, wo vergleichsweise wesenlich mehr Soja und Phyto-Soja konsumiert wird. Weniger als 20% der asiatischen Frauen in den Wechseljahren berichten von Wechseljahresbeschwerden.

Darüber hinaus leiden asiatische Frauen weniger unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Brustkrebs und Osteoporose. Forscher haben in Langzeitstudien entdeckt, dass Frauen aus Asien, die in die USA emigriert sind und die „westliche“ Art zu leben und essen adaptierten, schrittweise ebenso betroffen waren. Herausgehend aus diesen Beobachtungen kamen die Forscher zu dem Schluss, dass diese Probleme in der Hauptsache auf die Ernährung zurück zu führen sind.

Was sind Isoflavone?

Eine der bekanntesten Phytoöstrogene sind die sog. Isoflavone. Zu ihnen zählen u.a. Daidzein, als Glucosid Daidzin in Sojamehl und Genistein aus Sojabohnen. Studien zufolge sind diese Soja Isoflavone in der Lage, den Körper u.a. vor bestimmten Krebsarten, Herzkrankheiten, Problemen während der Wechseljahre und Osteoporose zu schützen (Quelle: Wikipedia).

Welchen gesundheitlichen Nutzen haben Isoflavone?

Man geht davon aus, dass Soja deshalb vor bestimmten Krebsarten schützen kann, als dass es große Mengen an Soja Isoflavonen (besonders Genistein und Daidzein) enthält, welche möglicherweise das Wachstum von Tumorzellen verhindern können. Tests mit Fokus auf den Anteil von Isoflavonen im Urin haben ein um die Hälfte reduziertes Brustkrebs-Risiko bei jenen Menschen aufgezeigt, bei denen ein hoher Anteil an Isoflavonen gemessen wurde.

Untersuchungen des Isoflavons Daidzein haben ergeben, dass es die Knochenbildung verbessert, weshalb angenommen wird, dass man damit Osteoporose behandeln kann. Auch dem Phyto-Östrogen Lignan, das in auf Soja basierenden Produkten enhalten ist, wird zugeschrieben, dass es ebenfalls das Wachstum von Krebszellen unterdrücken kann. Ein weiteres Phytoöstrogen, das in Alfalfa, Bohnen, Klee und Sojasprossen / Sojakeimlingen enthalten ist, ist Coumestan.

„Coumestane sind östrogenartige Substanzen, die durch einige Pflanzenarten erzeugt werden. Coumestane wirken möglicherweise gegen Krebs”. (Quelle: Wikipedia)


Produkt-Tipps:

PROSAN Femin Meno Kapseln mit Soja Isoflavonen

Soja Isoflavone Kapseln

  • ProSan® Femin-meno ist eine speziell entwickelte Kombination von Vitalstoffen, die auf den besonderen Bedarf der Frau in den Wechseljahren abgestimmt sind.
  • Zur Unterstützung des Wohlbefindens, innerer Ausgeglichenheit und Vitalität - in und nach den Wechseljahren.
  • Der Sojaextrakt stammt aus Pflanzen, die nicht gentechnisch modifiziert wurden.

60 Kapseln anstatt €22,95 jetzt nur €17,90 bei Ihrer Medpex


DOPPELHERZ Aktiv Meno – Soja-Isoflavone für die Frau

Sojaisoflavone Pulver

  • Doppelherz® Aktiv Meno ist eine Nahrungsergänzung, die genau auf die Bedürfnisse der Frau in den Wechseljahren abgestimmt ist
  • Kalzium und D3 für den Knochenerhalt
  • Enthält Isoflavone aus garantiert nicht gentechnologisch verändertem Soja, welche sich positiv auf den Verlauf der Wechseljahre auswirken

30 Stück jetzt nur €7,95 bei Ihrer Medpex



 

Weitere Themen in der Rubrik Soja & Gesundheit:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: