Medpex Logo

SOJA & TOFU REZEPTE

Rezept "ANANAS-MUFFINS MIT ZIMT & SOJA-YOGHURT"

Soya-Yoghurt, auch Sojaghurt oder Yofu genannt, ist Yoghurt hergestellt aus Sojamilch (enthält keine Laktose), Yoghurt-Bakterien und manchmal Süßungsmitteln wie Fructose oder Glucose.

Sojayoghurt ist geeignet für Veganer, da die für die Herstellung verwendeten Bakterien im Normalfall nicht auf Kuhmilch-Basis gezüchtet werden.

Soyajoghurt kann auf die gleiche Art zuhause hergestellt werden wie „normaler“ Yoghurt aus Kuhmilch. Der Geschmack von Soja-Yoghurt ist dem von Sojamilch ähnlich, sofern er selbst hergestellt wurde, und etwas weniger ausgeprägt, wenn er im Supermarkt gekauft wird. Soyajoghurt enthält etwas weniger Fett als Milch-Yoghurt, in etwa 2.7%.


Zutaten für 20 Muffins

450g Mehl
150g granulierter Zucker oder brauner Zucker
1 ½ EL Backpulver
2 ½ TL Zimtpulver
¾ TL Muskat
¼ TL Salz
3 Eier
1 ¼ Tassen Sojamilch
250ml Sojayoghurt
3 EL Pflanzenöl (oder Sojaöl)
1 Dose Ananas-Stücke, abgetropft und zerkleinert


Zubereitung

Vermengen Sie in einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Muskat und Salz und durchmischen Sie die Mischung gut. Formen Sie in der Mitte der Mischung ein Loch und geben Sie nun alle feuchten Zutaten, also Eier, Sojamilch, Sojajoghurt, Öl und Ananas, hinein. Alles gut durchmischen, bis sich eine feuchte Muffin-Masse ergibt.

Mit einem Löffel die Masse in eingeölte Muffin-Förmchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher einstechen und prüfen, ob der Teig innen durchgebacken ist.

Guten Appetit, und lassen Sie sich unsere leckeren Ananas-Yoghurt-Muffins gut schmecken!


Almased Sojaeiweiss

Weitere Soja-Rezepte:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: