Medpex Logo

SOJA & TOFU REZEPTE

Rezept "CREMIGE SPARGELSUPPE MIT SOJAMILCH"

Spargel wird schon seit vielen Jahrhunderten sowohl als Nahrungsmittel, als auch in der Medizin (harntreibend) verwendet. Spargel wurde schon in der Antike kultiviert, u.a. von den Ägyptern, den Griechen und den Römern, die das Gemüse sowohl frisch, als auch getrocknet aßen.

Heuzutage wird Spargel vor allem in Europa angebaut, z.B. in Irland, England, Deutschland und Nord-Spanien, wobei dieser in der Erde wächst und die Stämme zwischen 30-70cm lang werden.

Spargel hat sehr wenige Kalorien, enthält keinerlei Fett oder Cholesterin, und hat einen niedrigen Natrium-Anteil.

Er ist reich an Folsäure, Kalium, Ballaststoffen sowie Asparagin, eine Aminosäure, welche Ihren Namen vom englischen Wort für Spargel – Asparagus – erhalten hat.


Zutaten für 4 Portionen

1 mittlere Zwiebel, gehackt
1 EL Margarine oder Butter
250g frischer geschälter Spargel zu kleinen Stücken geschnitten (oder aus der Dose)
750ml Gemüsebrühe
1 kleine Selleriestange in kleinen Stücken
1 mittelgroße Kartoffel, gewürfelt
1 TL frischer Thymian
250ml Sojamilch
Salz und Pfeffer zum Abschmecken


Zubereitung

In einem Topf die Zwiebeln mit der Margarine / Butter einige Minuten goldgelb anbraten (nicht braun werden lassen!). Spargel, Gemüsebrühe, Sellerie und Kartoffeln hinzugeben, den Topf bedecken und 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln (ab und zu umrühren). Den Topf vom Herd nehmen und Thymian hinzufügen.

Nun alles in einen Mixer geben und mixen, bis die Suppe schön sämig ist. Wieder umfüllen in den Topf, Sojamilch hinzugeben und kurz aufkochen. Spargelsuppe von der Herdplatte nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren (schmeckt auch abgekühlt sehr gut!).

Guten Appetit, und lassen Sie sich unsere fein-würzige und cremige Spargelsuppe gut schmecken!


Almased Sojaeiweiss

Weitere Soja-Rezepte:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: