Medpex Logo

SOJA & TOFU REZEPTE

Rezept "COUSCOUS MIT TOFU UND GEMÜSE"

Couscous wird besonders in Marokko, Lybien, Algerien, Ägypten und Tunesien gegessen, wobei in Jordanien, Libanon und Palästina Couscous eher als „Maftoul“ bekannt ist.

Couscous ist eine Berber-Speise, bestehend aus kugeligen Körnchen, welche durch Rollen und Formen von Gries-Mehl hergestellt und mit einer Schicht Weizenmehl bedeckt werden. Die fertigen Couscous-Körner sind etwa 1mm dick bevor sie gekocht werden.

Das Herstellen von traditionellem Couscous erfordert eine lange Vorbereitungszeit – daher wird in vielen Gegenden eine Couscous-Art bevorzugt, die schnell und leicht zubereitet werden kann. Couscous wird unter einem Fleisch- oder Gemüseeintopf serviert, kann allerdings auch nur als solches ohne Beilagen gereicht werden, warm oder kalt, oder als Dessert.

Guten Appetit und viel Spass mit unserem leckeren Couscous-Tofu-Rezept!


Zutaten für 3-4 Portionen
4-5 mittelgroße geschälte Tomaten
100g grüne Oliven
2 kleine Zucchini
½ EL Knoblauchpaste
250g fester Tofu, in kleine Würfel geschnitten
1 EL Olivenöl
1 EL Sojasauce
400g Couscous
Salz und Pfeffer zum Abschmecken


Zubereitung

Den Couscous nach Anleitung kochen und die Zucchini würfeln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Tofu, Zucchini, Tomaten, Knoblauchpaste und Oliven hinzugeben, auf mittlerer Hitze köcheln, allerdings nur so lange, so dass die Zucchini-Stücke bissfest bleiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In eine Schüssel den gekochten Couscous geben, und darüber die Tofu-Zucchini-Masse schichten. Für den Geschmack etwas Soja-Sauce über das ganze träufeln.

Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten.


Almased Sojaeiweiss

Weitere Soja-Rezepte:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: