Medpex Logo

SOJA & TOFU REZEPTE

Rezept "KOKOSNUSS TOFU SATAY"

Satay, oder Sate, besteht traditionellerweise aus Stücken oder Würfeln von Fleisch (Hühnchen, Ziege, Schaf, Rind, Schwein), Fisch oder Tofu, welche auf Spiessen aufgereiht werden.

Die Satay-Spiesse werden gegrillt über Kohle- oder Holzfeuer, und mit verschiedenen würzigen Saucen (abhängig vom jeweiligen Satay-Rezept) serviert.

Satay stammt vermutlich aus Java, Indonesien, ist allerdings auch sehr beliebt in anderen Südost-Asiatischen Ländern wie z.B. Malaysia, Singapur und Thailand.

Mögliche Beilagen zum Satay können Erdnuss-Dips, Erdnuss-Saucen, Chilli-Saucen, Zwiebelringe oder Paprika- und Gurkenstücke sein.


Zutaten für 3-4 Portionen

400g fester Tofu, nach Belieben gewürfelt
250-350ml Kokosnussmilch (fettreduziert oder normal)
2-3 EL Chilli-Sauce
¼ Tasse frisch geschnittene Korianderblätter
2 gehackte Knoblauchzehen
Je nach Belieben würzige Erdnuss-Sauce


Zubereitung

Aus dem ganzen Stück Tofu die Flüssigkeit herauspressen und im Ofen von allen Seiten goldbraun backen (abkühlen lassen).

Die Kokosnussmilch mit der Chillisauce, Knoblauch und Koriander vermischen. Den Tofu nach Wunschgröße würfeln, und die Stücke in der Marinade einlegen (am besten über Nacht).

Die marinierten Tofu-Stücke aufspiessen, und die Spiesse auf dem Grill bzw. auf dem Rost ca. 5 Minuten von allen Seiten grillen.

Guten Appetit und viel Spass mit unserem leckeren Tofu-Satay-Rezept!


Almased Sojaeiweiss

Weitere Soja-Rezepte:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: