Medpex Logo

SOJAÖL

Was ist Sojaöl?

Sojaöl ist ein sehr gesundes Öl, da es wenig gesättigte Fettsäuren und ebenso wie andere Pflanzenöle kein Cholesterin enthält.

Dies ist deshalb so wichtig, weil Cholesterin und gesättigte Fette, die vor allem in Milch- und Fleischprodukten zu finden sind, Herzkrankheiten verursachen können.

Zudem enthält Sojaöl natürliche Antioxidantien, die gesund für den menschlichen Körper sind.

Sojaöl ist gekühlt bis zu einem Jahr haltbar, und sollte an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahrt werden.


Verwendung von Sojaöl

Sojaöl wird in vielfältiger Weise verwendet, z.B. in Salatdressings, Margarine, Brot, Mayonaise, Snacks etc. Durch seinen hohen Siedepunkt kann man Sojaöl gut als Frittieröl verwenden.

Sojaöl wird allerdings nicht nur in der Nahrungsindustrie verwendet, sondern ebenso als wiederverwertbares Rohmaterial für eine ganze Reihe von Produkten, die mit der Nahrungsindustrie nichts zu tun haben, so z.B. Biodiesel, Tinten, Farbstifte, Farben und Kerzen.


Sojaöl – eine reiche Quelle an Omega-3-Fettsäuren sowie Omega-6-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren und Alpha-Linolensäuren, wie sie bespielsweise in Sojaöl enthalten sind, sind spezielle Fettbestandteile, die förderlich für viele Körperfunktionen sind.

Das Öl der Sojabohne ist eines der wenigen Pflanzenöle, das eine signifikante Menge an Alfa-Linolensäuren enthält – so auch Canola-, Walnuss- und Leinsamenöl.

In 100g Sojaöl sind 7g Omega-3-Fettsäuren, sowie 51g Omega-6-Fettsäuren enthalten.

Sojaöl enthält allerdings kein EPA oder DHA, wie dies typischerweise bei Fischöl der Fall ist.

 





Informationen zu weiteren Sojaprodukten:

Soja-Diät-Tipp:

Almased Sojaeiweiss

Produkt-Tipp:

Sojaisoflavone Pulver
Doppelherz Akiv-Meno Kapseln mit Soja Isoflavone, 30 Stück jetzt nur €7,95

Sponsoren: